Unsere anderen Mitteilungsblätter finden Sie hier:

Mageta Verlag
Mitteilungsblatt Höchberg

TG HÖCHBERG BUDO E.V.

Ehrung für Annalena und Luisa Bauer

Ihre sportlichen Erfolge sind fast nicht mehr zählbar. Sie sind das Aushängeschild der TG Höchberg Budo e.V. Nun wurden Annalena und Luisa Bauer vom Hauptverein der TGH für ihre Erfolge vor einem großen Publikum geehrt. 1. Vorsitzender Dietrich Polzin und seine Stellvertreterin Gabriele Ries nahmen die Auszeichnung der seit Jahren im Ju-Jutsu führenden Damen vor.
Luisa startete 2016 in der U21 Altersklasse. In Madrid (Spanien) wurde sie sowohl im Einzel, als auch mit der Mannschaft in Madrid Weltmeisterin. Damit ist sie die Weltranglistenerste in der U21 bis 62 Kg, die sie durch weitere Erfolge festigte.
Auch ihre Schwester Annalena war sehr erfolgreich. Sie startete bei den Erwachsenen in der Altersklasse bis 70Kg und wurde sowohl im Einzel, als auch im Mixed-Team Weltmeisterin in Breslau (Polen). Darüber hinaus war sie auch bei weiteren internationalen Wettkämpfen siegreich. Auch sie führt die Weltrangliste an und erhielt dadurch das Qualifikationsticket zu den „World Games“, den Weltspielen für nicht olympische Sportarten.
„Mein Dank geht an die Eltern Silke und Bernhard Bauer. Denn durch ihr Engagement und ihre Investitionen in Training, Zeit, Kosten und weite Fahrten haben sie zu diesen Erfolgen beigetragen“, hatte Polzin auch die Personen im Hintergrund im Blick. Mit dem Wunsch, dass 2017 ein ähnlich erfolgreiches Jahr wird, übergaben Polzin und Ries einen Blumengruß. Auch Bürgermeister Peter Stichler dankte für das große Engagement, das die Familie Bauer seit Jahren an den Tag legt.

Auf dem Bild (v.l.): Dietrich Polzin, Annalena Bauer, Bürgermeister Peter Stichler, Luisa Bauer, Gabriele Ries