Unsere anderen Mitteilungsblätter finden Sie hier:

Mageta Verlag
Mitteilungsblatt Höchberg

PARTNERSCHAFTSVEREIN

Seit 40 Jahren „Seite an Seite“

Wir führen nicht Staaten zusammen, sondern verbinden Menschen dieses Ziel hatte Jean Monnet, einer der Gründerväter der Europäischen Gemeinschaft.
Wie diese Worte dauerhaft und lebendig mit Inhalt gefüllt werden können, das zeigte eindrucksvoll der jüngste Besuch der 22-köpfigen Höchberger Delegation in der französischen Partnerstadt Luz-St-Sauveur (Pyrenäen). Gab es zu Gründungszeiten der Partnerschaft auf beiden Seiten noch vielfach Grenzen aufgrund von Ressentiments aus der gemeinsamen Geschichte zu überwinden, so sind heute nur mehr geografische Distanzen - in diesem Fall von 1.555 km - ein Hindernis. Dieses Hindernis bezwang man diesmal mit dem Flugzeug und wurde schon am Flughafen Toulouse freundlich von den Luzern empfangen, um die letzten 200 km mit dem Bus gemeinsam zurückzulegen. Auch die italienischen Partnerschaftsfreunde hatten sich zum Treffen angekündigt, angeführt vom 1. Bürgermeister Stefano Ansideri, um nicht nur das 40-jährige Jubiläum der beiden Gemeinden mitzufeiern, sondern auch um an das gemeinsame 15-jährige Bestehen des Dreierbundes Luz-St-Sauveur-Bastia Umbra- Höchberg zu erinnern.
Neben offiziellen Gemeindevertretern wie der 2. Bürgermeisterin Jutta Schulz und 3. Bürgermeister Bernhard Hupp war auch der Vorstand des Höchberger Partnerschaftsvereins durch Katja Riegel, Tobias Knahn und Bernd Karrasch vertreten. Vertreter von Vereinen ergänzten die Gruppe, der auch die zwei Mitbegründer der Partnerschaft (Alt-Bürgermeister Werner Hillecke sowie Franz Zang) angehörten. Diese konnten sich in Luz mit dem Gründungsbürgermeister vor Ort über vergangene, gemeinsame Erlebnisse austauschen, zusammen hatte man 40 Jahre gemeinsam erlebt und gerade die frühen Jahre der Partnerschaft, das erwähnte auch der rüstige, bereits 90-jährige Dr. Pierre Foyer aus Luz, sind sind stets präsent in den Köpfen.

Im Bild: Die Reisegruppe bei einem Ausflug nach Lourdes (Chateau fort de Lourdes).